Quelle: Keystone

Schweiz

«10vor10» fällt wegen technischer Panne aus

Die gestrige «10vor10» Ausgabe konnte aufgrund eines technischen Problems nicht gesendet werden. Grund: Ein Softwarefehler beim Schnittprogramm.

«Wir kämpfen mit massiven technischen Problemen, 10vor10 fällt heute aus», so unüblich eröffnete 10vor10-Moderatorin Susanne Wille die gestrige Sendung. Studiogast bereits eingeladen, Moderatorin startklar - dann aber streikte die Technik und alle 10vor10-Fans gingen leer aus. Damit sich die Zuschauer dennoch informieren konnten, zeigte man auf SRF 1 eine Wiederholung der Tagesschau von 19:30 Uhr. 

Problem ist inzwischen bekannt

Grund für den Ausfall des Nachrichtenmagazins war ein Softwareproblem beim Schnittprogramm. Die Beiträge konnten nicht in das System eingespeist werden. «Deshalb habe man sich dazu entschieden, die Sendung ganz abzusagen», so Tristan Brenn, TV Chefredakteur. Der genaue Fehler wird allerdings noch gesucht. 

Michael Kuhn

Argovia
  • Argovia
    Argovia